left
Impulse_Gaming
27.07.2014 - 20:30
Warhawk und Fright
Bad Beat

left
Pagestats
Visits Today
171
Visits Yesterday
162
Visits Month
4767
Visits Total
134829
Registered Users
33
Users Online
0
Guests Online
2


In wenigen Wochen öffnet die diesjährige gamescom in Köln wieder einmal ihre Pforten. Für die verschiedenen Publisher offenbar Grund genug, uns bereits im Vorfeld der Messe den Mund wässrig zu machen und uns zu ihren Ständen zu locken.

So sickerte vor wenigen Stunden durch, dass Activision mit dem First-Person-Shooter “Call of Duty: Advanced Warfare”, der derzeit bei den Jungs und Mädels von Sledgehammer Games entsteht, im Gepäck nach Köln reisen und euch die Möglichkeit bieten wird, selbst Hand an die kompetitive Mehrspieler-Komponente zu legen.

Dies bestätigte MLGs Chris Puckett in der aktuellen Ausgabe des eSports-Reports. Wie dieser ausführt, konnte er den Mehrspieler-Modus von “Call of Duty: Advanced Warfare” bereits selbst testen und hatte dabei das Gefühl, dass Slegdehammer Games das Talent der Spieler verstärkt in den Vordergrund rücken möchte. Gleichzeitig fällt das Gameplay des Multiplayers “viel flüssiger und viel schneller” aus, als es in
den Vorgängern der Fall war.

images/news-pics/711_1406108821.jpg

In diesem Jahr findet die gamescom von 13. bis zum 17. August statt.


Quelle: play3.de
COD-AW-E3
geschrieben von III-Paule-III - 14.06.2014 - 11:10
2
Endlich ist der Tag gekommen und wir sind alle ein bisschen schlauer, denn heute hat die E3 begonnen, eine wichtige Veranstaltung für die Spiele Industrie. Und natürlich ist dort auch Activision mit Call of Duty vertreten. Und nachdem es bislang noch kein Gameplay zu Advanced Warfare zu bestaunen gab, wurde bei der Microsoft Pressekonferenz endlich handfeste Action des kommenden Ego-Shooters gezeigt.

Und wir wollen auch nicht lange um den heißen Brei herum reden, hier das erste Gameplay Material aus der Einzelspieler-Kampagne:


--------------------------------------------------------

Hier noch eine Analyse von dem Krams!


[2] Kommentare, letzter von FrettchenDeluxe - 21.06.2014 - 23:28
CALL OF DUTY : ADVANCED WARFARE
geschrieben von III-Paule-III - 03.05.2014 - 08:04
Eigentlich sollte die nächste CoD-Bombe erst am 4. Mai platzen, durch einen geleakten Trailer sind allerdings schon zahlreiche handfeste Informationen zum nächsten Eintrag in die Ego-Shooter-Reihe aufgetaucht. Das nächste Spiel der Erfolgsreihe aus dem Hause Activision wird von Sledgehammer Games entwickelt und heißt Call of Duty: Advanced Warfare. Wie der Name bereits vermuten lässt, wird es wieder einmal futuristisch: Tarnanzüge, Sprungmodule, Hoverbikes, Drohnen und Co. sollen dem neuen Call of Duty die nötige Abwechslung bringen und Modern Warfare im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen lassen. Erscheinen soll der Titel am 4. November 2014. Update: Mittlerweile wurde der Trailer zu Call of Duty: Advanced Warfare international veröffentlicht, wir haben die deutsche Version für Sie hier angehängt. Die offizielle Ankündigung seitens Activision mit weiteren Informationen und Details zum neuen CoD folgt am Sonntag.



Call of Duty: Advanced Warfare - Es wird futuristisch

Entwicklerstudio Sledgehammer, das bereits an der Entwicklung von Call of Duty: Modern Warfare 3 beteiligt war, schlägt mit Call of Duty: Advanced Warafare in dieselbe Kerbe wie andere Ego-Shooter mit Zukunftsszenario. Im Trailer lassen sich Züge eines Crysis, Titanfall oder des Quasi-Vorgängers Black Ops 2 wiedererkennen. Meterweite Sprünge, das Erklimmen von Wänden und ein Stealth-Tarnsystem sind mit den richtigen Kampfanzügen kein Problem für die Soldaten im geleakten Trailer. Abgerundet wird das Zukunfts-Setting schließlich durch Militärdrohnen, Hoverbikes und einen Panzer, der sich wie eine Art Mech mit vier Beinen fortbewegt.

Kevin Spacey als Bösewicht?

Tatkräftige Hollywood-Unterstützung darf bei der Erfolgsserie natürlich auch nicht fehlen. Diesmal steht Schauspieler Kevin Spacey ganz vorne auf der Liste der Namen aus der Kinobranche. Spacey leiht einem Charakter im Spiel Gesicht, Stimme und Mimik. Wie "Destructoid" aus einer vertrauenswürdigen Quelle erfahren haben will, dreht sich die Handlung um eine Söldnergruppe, die von Spaceys Charakter geleitet wird und sich gegen die amerikanische Regierung gewandt hat. Vermutlich wird es am Spieler und seinem Team Elitesoldaten hängen bleiben, den Söldnertrupp aufzuhalten.

Call of Duty: Advanced Warfare wird, so verrät es ebenfalls der geleakte Trailer, am 4. November 2014 erscheinen. Auf welchen Plattformen ist allerdings noch unklar. Im Video wird explizit darauf hingewiesen, dass das Bildmaterial auf einer Xbox One entstanden sei, also steht die Microsoft-Konsole schon einmal als Plattform fest. Dass das Spiel auch für die PS4 von Sony und PC erscheinen wird, ist eine durchaus sichere Wette, wie es um die Last-Gen-Konsolen Xbox 360 und PS3 steht, ist wiederum völlig unklar. Weitere Informationen von offizieller Seite dürften allerdings schon bald folgen.

Neuer HotFix
geschrieben von III-Paule-III - 09.04.2014 - 19:43
Call of Duty: Ghosts wurde heute erneut ein heimlicher "Ninja"-Hotfix verpasst, der erstmalig Änderungen am Killstreak-System vornimmt. Das Ziel des Fixes: Spieler stärker belohnen, welche gerne die Teamspieler sind und Fahnen einnehmen, Dogtags einsammeln, teameigene Hundemarken vor dem Feind sichern und überhaupt diejenigen sind, die am Ende über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Man bekommt nun jeweils einen halben Punkt wenn man: Flaggen neutralisiert und sie dann einnimmt, Dogtags in Abschuss bestätigt einsammelt, egal ob feindlich oder jene vom eigenem Team. Ein Video, welches das Ganze kurz veranschaulicht, könnt ihr unterhalb dieser Zeilen sehen:




In den Notes zum Hotfix wird auch "Grind" als Spielmodus erwähnt, welches in den bislang bekannten öffentlichen Spiel-Listen unseres Wissens nach gar nicht enthalten ist. Hat Infinity Ward sich schlicht vertan, oder ist geplant, diesen Modus demnächst anzubieten? Denn noch vor Release gab es diesen Modus in den verschiedenen Screenshots, die vorab zu Ghosts durch das Netz geisterten, angeblich handelt es sich um eine Art Kill Confirmed / Abschuss bestätigt, bei dem man Marken sammelt und zu einem gewissen Punkt bringen muss (wir berichteten). Wir sind gespannt, ob es bald weitere Abwechslungen in den Spiellisten geben wird.


Footer